RADIO / PODCASTS

SCHALLDOSE im Radio

Steven Parry Marion Weik Schalldose

Nächste Sendung auf Radio Kanal K: Donnerstag, 09. Dezember, 22:00 Uhr

 

In unserer Radiosendung SCHALLDOSE unterhalten wir uns über die Welt der Musik. Dabei nehmen wir pro Sendung ein spezifisches Thema des Musik-Universums unter die Lupe und stellen dieses anhand von Soundbeispielen und Interviews, teils auch mit Gästen, vor. So werden die Breiten, Höhen und Tiefen von Tönen, Geräuschen, Klängen, Stimmen und Instrumenten erforscht und entdeckt.

 

Auf Radio Stadtfilter wurde unsere Sendung von 2018 bis November 2021 über den Äter geschickt. Seit 2019 sind wir zusätzlich alle zwei Monate auf Radio Kanal K zu hören. Ein Auszug unserer Sendungen kann als Podcast gehört werden.

SCHALLDOSE als Podcast

Verpasste Sendungen können als Podcasts auf unserem Youtube-Kanal nachgehört werden.

Am besten, man abonniert den Kanal und erhält so immer die aktuellen Podcasts.

Hörspiel

Hotel im Himmel Cover.jpg

2019 hat Steven Parry hat das Hörspiel "Hotel im Himmel" für Kinder und jung Gebliebene geschrieben und produziert. Unter den Regieanweisungen vom damals vierjährigen Sohn, entstanden Idee, Drehbuch, und Stimmen der tierischen Darsteller*innen, die allesamt von Steven selbst gesprochen sind.

 

Leider scheiterten die Versuche, für das Hörspiel einen Verlag zu finden, weshalb wir dieses nun selbst auf Anfrage und Bestellung auf CD versenden. Immerhin bekam das Hörspiel schöne Feedbacks von Schriftsteller, Kabarettist und Liedermacher Franz Hohler sowie Musiker, Komponist und Regisseur Ruedi Häusermann.

Hotel im Himmel auf CD: Kosten: 20.- CHF exklusiv Porto. > CD bestellen

Special Offer

Du hältst gerne deine Ferien, deinen Familienalltag oder spezielle Anlässe mit deinem Smartphone fest, findest aber keine Zeit, deine Videos zu einem ganzen Film mit Musik zusammenzuschneiden? Schalldose erledigt das für dich; du brauchst uns lediglich deine Videos per Wetransfer zu schicken, wir kümmern uns um den Schnitt und die Vertonung. Wie das wirken könnte, kannst du diesem Beispiel entnehmen: